Mills & Moors

divider

Artist in Residence

Marsden Jazz Festival / Yorkshire

Dieses Projekt fand im Rahmen des Jazz-Festivals in Marsden, Nordengland statt, zu dem Martin Kälberer eingeladen war. Gemeinsam mit einigen anderen Künstlern (Till Jenninger – Fotos, Peter Schmidbauer – Video-Art, Thomas Beck – technische Koordination, Rachel Ellis – Objektkunst und James Squire – Musiker) entwickelte er eine Klang-, Bild- & Objektinstallation zum Thema „Industrielle Revolution in England Mitte des 19. Jahrhunderts,

und deren Folgen für Land, Leute, für Gesellschaft und Architektur, vor allem nach dem Niedergang der Textilindustrie gegen Ende des 20. Jahrhunderts“.

Das Projekt wurde gefördert vom Festival und der Kommune und war verknüpft mit einer Exkursion einer Gruppe von Schülern aus Oberbayern, die zum gleichen Thema geforscht haben und die zum Teil auch in die Performance mit eingebunden wurden.

divider

Abgelichtet