Impressionen der SÜDEN Tour

Liebe SÜDEN-Freunde,

alles ist anders gerade. Wir müssen uns alle an vieles gewöhnen, was vor Kurzem noch undenkbar schien. Daß unsere letzten SÜDEN-Konzerte ausfallen mussten ist dabei noch das Geringste.
„Lasst’s uns (…) aufanander guad aufpassen …“ heißt es in „A jeder der do moant“. Das ist jetzt das Motto der Stunde, der nächsten Wochen und Monate. Für uns alle heißt das: auf vieles verzichten, viel Zeit zu Hause verbringen, vielleicht auch – im wahrsten Sinne – bei sich bleiben.
Für uns ist es ein großes Glück, von unserer lange geplanten, ein Jahr dauernden Tour die allermeisten Konzerte gespielt haben zu können. Die vielen besonderen Momente, die vielen Orte, an denen wir unsere Musik, unsere Ideen mit euch teilen konnten, werden unvergessen bleiben. Und ohne euch wäre das alles so auch nicht möglich gewesen.
Deshalb möchten wir uns mit einem kleinen Geschenk bei euch bedanken und gleichzeitig auch denen, die sich auf unsere letzte Konzerte gefreut haben, die Möglichkeit geben, daran teilzuhaben. Viele Konzertbesucher haben uns nach einer Live-Platte von diesem Programm gefragt. Es war zwar keine geplant, aber wir haben doch hier und dort mal einen Mitschnitt gemacht, allein schon für unser ganz persönliches Archiv.
Und da auch wir im Moment ja sehr viel zu Hause sind, die Gedanken schweifen lassen, kam uns eine Idee …
Unser Tontechniker Peter Schmidbauer hat sich dann eines schönen Abends (… normalerweise hätten wir da um 20 Uhr in Hof gespielt …) in seinem Studio vor sein Pult gesetzt, hat die einzelnen Spuren, die beim Konzert in Konstanz aufgezeichnet wurden, einfach wieder vom Rechner in dieses Pult hineingespielt … und so getan, als wäre es ein ganz normales Konzert. So hat er quasi im 1:1 Durchlauf einen kompletten Konzertabend gemischt, und so konnte eine sehr authentische, persönliche  und unverkünstelte Live-Aufnahme entstehen.
Ein Dokument eines Moments, roh und unbearbeitet, mit allen Ecken und Kanten.
Zusammen mit einigen fotographischen Schnappschüssen, teils aus eigenen Beständen, teils zur Verfügung gestellt von ein paar sehr guten, sehr netten Fotografen, die uns unterwegs begegnet sind, möchten wir dieses Dokument gerne mit euch teilen. Womöglich – und das wäre das schönste Kompliment für uns – kann es euch ja die eine oder andere Stunde überbrücken, in der ihr zu Hause sitzt und euch langsam die Decke droht auf den Kopf zu fallen.
Viel Freude damit, und bis bald, irgendwo … ganz sicher!
Euer Martin